© 2018 BÖF Garde- und Jugendreferat

Balog-Banner.png

zuletzt Aktualisiert 25.08.2019

BÖF Musikgruppen

Fasching ohne Musik, das gibt es einfach nicht. Von der Vielfalt der Instrumente und von der Art des Spieles geht die Palette der fasnächtlichen Musikgruppen von klassisch/elegant über Blasmusik- u. Schalmeienzüge, Trommelgruppen bis hin zur Guggamusik.

Insbesondere auf die Vielfalt der Instrumente und der Klangkörper sei hier besonders hingewiesen. So geht die Palette vom klassischen, hochwertigen Streichinstrument über Piano, Trompeten, Fanfaren - bis hin zu einfachen Schlaginstrumenten.

Die ersten Fanfarenzüge wurden 1968 gegründet. Damals bestand der Großteil der Musikinstrumente noch aus Trommeln, erst im Laufe der Zeit wurden die Blasinstrumente in die Gruppen inkludiert. 1977 wurde der Erste und bis lang einzige Schalmeienzug im BÖF gegründet.

Die österreichische Faschings-Musikszene ist sehr vielfältig. Je nach Gilde sind vom gelernten, gut ausgebildeten Musiker bis hin zum absoluten Laien, alle Musikliebhaber vertreten. Wichtig ist einfach die Begeisterung für das Brauchtum und somit den Fasching zu pflegen und zu feiern.

Live-Musik gibt es im Fasching grundsätzlich bei jeder Veranstaltung, sei es auf Bällen, Faschingssitzungen, bei Umzügen oder bei eigens ausgerichteten Musikertreffen (z.B. alljährliche internationale Guggenmusik-Festivals).

 

Egal ob Gardetanz, Gardemarsch oder Showtanz,

Musik ist eines der wichtigsten Bestandteile im Fasching!